Arbeitsprogramm - Jagdgebrauchshundverein Donau-Altmühlecke e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Arbeitsprogramm

Arbeitsprogramm 2019 des JGHV Donau-Altmühlecke e.V.


Jahreshauptversammlung des JGHV Donau-Altmühlecke e.V.

Termin:

Beginn:

Ort:


Freitag, 22. Februar 2019
19:00 Uhr

Hotel-Brauerei-Gasthof Amberger, Marktplatz 8, 85092 Kösching, Tel.: 08456/913950
Anfahrtshinweis:  http://www.hotelgasthof-amberger.de/anfahrt.html


Bringtreueprüfung (BTR) am Samstag, 30. März 2019 in Hög

Prüfungsleiter:
Gerhard Dischner, Bernhard Stark Straße 6, 86564 Hohenried
Tel. 08454/96050

Prüfungslokal/Beginn:
Nenngeld (=Reugeld):
Nennschluss:

09:00 Uhr im Gasthaus Söltl, 85084 Reichertshofen / Hög

40,- € für Mitglieder, 60,- € für Nichtmitglieder
15. März 2019

Bringfüchse müssen von den Führern mitgebracht werden


Verbandsjugendprüfung (VJP) am Samstag, 13. April 2019 im Raum Großmehring

Prüfungsleiter:
Klaus Neumayr, Beethovenstr. 13, 85077 Manching, Tel. 08459/2871

Prüfungslokal/Beginn:

Nenngeld (=Reugeld):
Nennschluss:

07:30 Uhr, Schützenheim Adlerhorst, Schützenweg 1, 85098 Großmehring

80,- € für Mitglieder, 110,- € für Nichtmitglieder
24. März 2019


Richterschulung für Verbandsrichter Schweiß am 31.05.2019 in Wolfskofen
Veranstalter:  JGV Niederbayern/Oberpfalz Regensburg

Thema:
Beginn:
Ort:                                     
Anmeldung bei:
 
PO VSWP/VFSP  
19:00 Uhr (Abendveranstaltung)
Gasthaus „Alte Schule“
Pappenberger Str.3, 93098 Wolfskofen
Bruno Skobjin  (Telefon 0941/84800)


Richterschulung für Verbandsrichter am Samstag, 29. Juni 2019 in Kirchdorf

(In Zusammenarbeit mit dem VDD-Südbayern, KLM Südbayern und dem Weimaraner Club)

Referent:

Beginn:

Thema:
Ort:
Anmeldung:

Jan Knoop

09:00 Uhr

Neue VZPO/HZP und VGPO
Gasthof Schuhbauer, Sternstr. 20, 85414 Kirchdorf, Tel. 08166/7366
Bei Klaus Neumayr, Telefon 08459 - 2817, kneumayr@t-online.de
Beachten Sie bitte die Veröffentlichungen im Jagdgebrauchshund oder auf unserer Homepage.


36. Nachsuche auf künstlicher Fährte ohne Richterbegleitung am Sonntag, 14. Juli 2019 im Geisenfelder Forst

Prüfungsleiter:
Klaus Neumayr, Beethovenstr. 13, 85077 Manching, Tel 08459/2871
Suchenlokal/Beginn:
Nenngeld (=Reugeld):
Nennschluss:
Zugelassen:
08:00 im Gasthaus Bogenrieder, Ingolstädter Straße 15, 85309 Pörnbach
120,- €
16. Juni 2019
10 Jagdhunde aller Rassen mit dem Nachweis einer bestandenen VSwP

Die Rotfährte wird nach der VSwPO wahlweise mit ¼ l Rehwildschweiß getupft oder mit dem Fährtenschuh
(zzgl. mit 1/8 l Rehwildschweiß getropft) hergestellt.


Wasserübungstag am Samstag, 27. Juli 2019 in Irnsing
Hundeführer, die im Herbst auf HZP oder VGP führen wollen, sollen hier Gelegenheit erhalten, mit ihrem Junghund
am Wasser unter Anleitung zu üben.

Leiter Wasserübungstag:
Johann Wild
Untere Achstr. 31, 86668 Karlshuld
Tel. 08454-2823, wild.tom@t-online.de
Unkostenbeitrag:
Es wird für Mitglieder des JGV Donau-Altmühlecke e.V. ein Unkostenbeitrag von 20,--€  erhoben.
Für Nichtmitglieder beträgt der Unkostenbeitrag 30,--€.
Übungsenten werden besorgt und gesondert abgerechnet.
Tote Enten (2 Stück je Führer) und Stahlschrotpatronen sind vom Hundeführer zu stellen.

Anmeldeschluss:

14. Juli 2019


Verbandsherbstzuchtprüfung (HZP)
mit und ohne Spur am Samstag, 07. September 2019 in Großmehring

Prüfungsleiter:
Klaus Neumayr, Beethovenstr. 13, 85077 Manching, Tel. 08459/2871
Prüfungslokal/Beginn:
Nenngeld (=Reugeld):
Nennschluss:
07:30 Uhr, Schützenheim Adlerhorst, Schützenweg 1, 85098 Großmehring
90,- €  für Mitglieder, 120,- €  für Nichtmitglieder
25. August 2019

Schleppwild muss vom Führer mitgebracht werden. Enten für die Wasserarbeit stellt der Verein.


Verbandsgebrauchsprüfung (VGP) mit am
Samstag/Sonntag 28./29. September 2019 in Ernsgaden

Verbandsprüfung nach dem Schuss (VPS) am Samstag, 28. September 2019 in Ernsgaden

Prüfungsleiter:
Klaus Neumayr, Beethovenstr. 13, 85077 Manching, Tel. 08459/2871
Prüfungslokal/Beginn:

Nenngeld (=Reugeld):

Nennschluss:
08:00 Uhr am ersten Tag im Gasthaus Alter Wirt, Geisenfelder Str., 85119 Ernsgaden

130,--€ für Mitglieder + 25,--€ für Totverweiser/-verbeller
160,--€ für Nichtmitglieder + 25,--€ für Totverweiser/-verbeller
8. September 2019

Schleppwild muss vom Führer mitgebracht werden. Enten für die Wasserarbeit stellt der Verein.


Allgemeine Hinweise:

Das  Nenngeld für die Prüfungen (Btr – VJP – HZP – VPS – VGP) ist per Überweisung im Voraus

auf das Konto bei der RB Ingolstadt IBAN DE84 7216 0818 0000 3026 51 zu entrichten.  

Alle Hunde, die zu den Prüfungen gemeldet werden, müssen mindestens 4 Wochen vor Prüfungsbeginn

gegen Tollwut schutzgeimpft sein. Die Impfung muss außerdem eine Gültigkeit nach den derzeit gesetzlichen Vorgaben erfüllen.

Ebenfalls muß für jeden gemeldeten Hund eine gültige Haftpflichtversicherung nachgewiesen werden.


Nennungen für alle Prüfungen sind mit Formblatt 1 im Original an den jeweiligen  Prüfungsleiter zu senden
Formblatt 1 - Nennung zur Verbandsprüfung



  
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü