Jahreshauptversammlung - Jagdgebrauchshundverein Donau-Altmühlecke e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jahreshauptversammlung

Berichte > 2018
 
Niederschrift der Hauptversammlung am 16.02.2016
im Brauereigasthof Amberger Kösching
Leitung der Versammlung:            Klaus Neumayr 1. Vorsitzender
Schriftführerin:                           Birgid Neumayr 1. Schriftführerin

TOP 1         Begrüßung der Mitglieder und Gäste
Der 1. Vorsitzende Klaus Neumayr begrüßt die anwesenden Mitglieder und Gäste.
Herr Neumayr begrüßt die Ehrengäste, allen voran Ehrenmitglied Max Steinberger, Dr. Michael Netter vom Jägerverein Ingolstadt, Martin Braun für die BJV-Gruppe Pfaffenhofen, Franz Loderer für die BJV Gruppe Eichstätt,
Gerd Sebald, den Beauftragten für das Hundewesen in der BJV-Gruppe Ingolstadt und Rita Breitinger, die Beauftragte für das Hundewesen in der BJV Gruppe Ebersberg
Ein besonderer Gruß gilt den Jagdhornbläsern unter der Leitung von Peter Smischek.
Sie geben mit den Klängen ihrer Hörner der Versammlung, insbesondere der Totenehrung, einen festlichen Rahmen.
Entschuldigt haben sich: die Ehrenmitglieder Johann Braun und Herbert Eidkum, Frieder Meidert, Manfred u. Marianne Kreis, Rudi Schmidt, Hans Scharl, Alois Appel, Christian Graf, Werner Schmidl, Hubert Biberger, Josef Heimerl,

TOP 2         Totenehrung
Herr Neumayr bittet die anwesenden Personen, sich im Gedenken an die seit der letzten Hauptversammlung 2017 verstorbenen Mitglieder von den Plätzen zu erheben
Seit der letzten Hauptversammlung haben uns folgende Mitglieder für immer verlassen
Werner Maier              Mitglied seit 2005, 59 Jahre
Johann Lippert             Mitglied seit 2005, 84 Jahre
Bernd Bretschneider    Mitglied seit 1972, 80 Jahre
Ihnen zur Ehre und uns zum Gedenken tragen die Jagdhornbläser die Signale "Jagd vorbei und Hallali" vor.

TOP 3         Verlesen der Niederschrift der Jahreshauptversammlung 2017
Auf das Verlesen der Niederschrift wurde per einstimmigen Beschluss verzichtet. Die Niederschrift ist auf der Homepage von Donau Altmühlecke nachzulesen.

TOP 4         Bericht des Vorsitzenden über das Vereinsjahr 2017
Meine sehr geehrten Damen und Herren, das Jahr 2017 war für unseren Verein und im spez. für die Aktiven wieder ein arbeits- und ereignisreiches Jahr.
Gerhard Dischner und ich als ihr 1. Vorsitzender, nahmen an der Hauptversammlung des JGHV in Fulda teil, auf der die
neuen Prüfungsordnungen zur VJP, HZP und VGP/VPS beschlossen wurden. Die neuen Prüfungsordnungen sind ab dem Jahr 2018 gültig.
Wir sind ein Verein zum Abhalten von Verbandsprüfungen. Die wichtigsten Aufgaben im Jahresverlauf sind also die jeweiligen Prüfungen. Ich will nur noch kurz auf die Prüfungen eingehen. Alle Ergebnisse wurden auf unserer Homepage und im Jahresbrief 2017/2018 veröffentlicht.

Prüfungsjahr 2017
BTR        Bringtreueprüfung am 25.03.2017 in Hög
Gemeldet 12, erschienen 12, geprüft 12 Hunde, bestanden 7 Hunde:
Prüfungsleiter: Gerhard Dischner
VJP     Verbandsjugendprüfung am 08.04.2017 in Großmehring
gemeldet, erschienen, geprüft und bestanden 21 Hunde
Suchensieger: Luca vom Hexenwinkel, KLM, gef. von Jörg Heymann, Villenbach
Prüfungsleiter: Klaus Neumayr
SW      Nachsuche auf künstlicher Fährte ohne Richterbegleitung am 09.07.2017 im Geisenfelder Forst
gemeldet, erschienen und geprüft 6 Hunde, bestanden 2 Hunde
Suchensieger; Paula vom Bründlfeld, DD, geführt von Daniel Roth, Egloffsheim
Prüfungsleiter; Anton Gamperl
ÜT          Wasserübungstag am 29.07. + 04.08.2017 in Irnsing
Teilnehmer 18 Hunde
Organisation: Hans Wild
HZP        Herbstzuchtprüfung am 09.09.2017 in Großmehring
gemeldet 23, erschienen 19, geprüft 19 und bestanden 15 Hunde>
Suchensieger: Sancho von der Hofmark, DD, gef. von Sebastian Petermeier Prüfungsleiter: Klaus Neumayr
VGP       Verbandsgebrauchsprüfung am 07./08.10.2017 mit Tag- und Übernachtfährte in Ernsgaden
gemeldet 10, erschienen 8, geprüft 8,  bestanden  4 Hunde
Suchensieger: Iek di Costa Rubea, DD, gef. von Hans Schmid, Oberpörring
Prüfungsleiter: Klaus Neumayr
VPS       Verbandsprüfung nach dem Schuß am 07.10.2017 in Ernsgaden
gemeldet, erschienen, geprüft 2 Hunde, bestanden 0 Hunde,
Prüfungsleiter: Klaus Neumayr

Zahl der geprüften Hunde: 68 Hunde (62 in 2016), davon konnten 49 Hunde (56 in 2016) die Prüfungen bestehen. Rassen: Hunde von 9 (7 in 2016) verschiedenen Zuchtvereinen liefen auf unseren Prüfungen
                                                (2016)
Deutsch Drahthaar       26             (24)
Kleine Münsterländer   17              (27)
Deutsch Kurzhaar          2              (1)
Großer Münsterländer  11              (4)
Weimaraner                 1               (0)
Retriever                      3              (2)
Deutsch Langhaar         5              (3)
Pudelpointer                 2               (0)
Deutscher Wachtelhund 1              (0)
Fazit Prüfungen 2017: alle Prüfungen konnten wie geplant ohne besondere Vorkommnisse
                                     abgehalten werden
Ein herzlicher Dank geht an alle Revierinhaber, die uns ihre Reviere zu Verfügung stellten, allen
Verbandsrichtern und Verbandrichterinnen, sowie allen anderen Personen, die mich bei meiner Arbeit
unterstützten.
Jahresbrief
Der Jahresbrief 2017/2018 wurde bereits versendet. Damit ist gewährleistet, dass jedes Mitglied unseres Vereines einen umfassenden Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr und einen Ausblick auf das neue Jahr erhält.
Mitgliederentwicklung:
Neuzugänge                              16
Austritte                                     7
Sterbefälle                                  3
Stand 31.12.2017                    296
Aktuell                                    300

TOP 5         Bericht des Schatzmeisters
Schatzmeister Andreas Bringmann verlas den Kassenbericht. Der Verein verfügt über ein solides finanzielles Guthaben.
Im Jahr 2017 konnte aus dem Betrieb ein kleiner Überschuss erzielt werden.
Die beim BJV beantragten Zuschüsse für die Prüfungen wurden noch nicht ausbezahlt worden.

TOP 6        Bericht der Kassenprüfer
Herr Spörner berichtet über Prüfung der Kasse, die er zusammen mit Herrn Kopp durchgeführt hat. Er bestätigt Herrn Bringmann eine sehr korrekte und lückenlose Kassenführung.

TOP 7         Entlastung der Vorstandschaft
Herr Spörner beantragt die Entlastung der Vorstandschaft. Die Versammlung entlastet die Vorstandschaft ohne Gegenstimme.

TOP 8         Festlegung der Mitgliedsbeiträge
Auf Empfehlung der Vorstandschaft wird der Jahresbeitrag per einstimmigen Beschluss wieder auf 12,--€ Mitglied/Jahr festgelegt.

TOP 9         Anträge von Mitgliedern
(diese müssen 8 Tage vor der Versammlung schriftlich beim Vorsitzenden eingegangen sein)
Zu diesem Punkt lagen keine Anträge vor.

TOP 10       Anträge, die von der Versammlung mit einfacher Mehrheit genehmigt werden können
Zu diesem Punkt lagen keine Anträge vor

TOP 11       Arbeitsprogramm 2018 des JGHV Donau-Altmühlecke e.V.
Jahreshauptversammlung des JGV Donau-Altmühlecke e.V.
Termin:               Freitag , 16. Februar 2018
Beginn:               19:00 Uhr
Ort:                     Hotel-Brauerei Gasthof Amberger, Marktplatz 5, 85092 Kösching, Tel 08456/913950
Anfahrtshinweis: http://www.hotelgasthof-amberger.de/anfahrt.html

Richterschulung für Verbandsrichter am Samstag 24. Februar 2018 in Kirchdorf
(In Zusammenarbeit mit dem VDD-Südbayern, KLM Südbayern und dem Weimaraner Club)
Referent:          Rolf Zimmermann
Thema:            Neue VZPO / VJP
Ort/Beginn:      09:00 Uhr im Gasthof Schuhbauer, Sternstr. 20, 85414 Kirchdorf, Tel. 08166/7366

Bringtreueprüfung (BTR) am Samstag, 24. März 2018 in Hög
Prüfungsleiter:             Gerhard Dischner, Bernhard-Stark-Str. 6, 86564 Hohenried, Tel 08454/96050
Prüfungslokal/Beginn:  09:00Uhr im Gasthaus Söltl, 85084 Reichertshofen / Hög
Nenngeld (= Reugeld)  30--€ für Mitglieder , 50,--€ für Nichtmitglieder
Nennungsschluss:        10. März 2018
Bringfüchse müssen von den Führern mitgebracht werden

Verbandsjugendprüfung (VJP) am Samstag, 14. April 2018 im Raum Großmehring
Prüfungsleiter:             Klaus Neumayr, Beethovenstr. 13, 85077 Manching, Tel 08459/2871
Prüfungslokal/Beginn:  07:30 Uhr im Schützenheim Adlerhorst, Schützenweg 1, 85098 Großmehring
Nenngeld (=Reugeld):  70,--€ für Mitglieder,   100,--€  Euro für Nichtmitglieder
Nennschluss:               25. März 2018

Richterschulung für Verbandsrichter am Samstag 30. Juni 2018 in Kirchdorf
(In Zusammenarbeit mit dem VDD-Südbayern, KLM Südbayern und dem Weimaraner Club)
Referentin:        Peggy Dornig (Stammbuchführerin)
Thema:                Neue VZPO/HZP und VGPO
Ort/Beginn:        09:00 Uhr im Gasthof Schuhbauer, Sternstr. 20, 85414 Kirchdorf, Tel. 08166/7366

35. Nachsuche auf künstlicher Fährte ohne Richterbegleitung am Sonntag, 8. Juli 2018 im Geisenfelder Forst
Prüfungsleiter:                 Anton Gamperl, Fürholzenerstr. 54, 85298 Mitterscheyern, Tel 0163/7577727
Prüfungslokal/Beginn:   08:00 Uhr im Gasthaus Bogenrieder, 85309 Pörnbach
Nenngeld (=Reugeld):    100,--€
Nennschluss:                     17. Juni 2018
Zugelassen:                       10 Jagdhunde aller Rassen mit dem Nachweis einer bestandenen VSwP

Die Rotfährte wird nach der VSwPO wahlweise mit ¼ Liter Rehwildschweiss getupft oder mit dem Fährtenschuh (zzgl. 1/8 Liter Rehwildschweiss getropft) hergestellt.

Wasserübungstag am Samstag, 28. Juli 2018
Leiter Wasserübungstag: Johann Wild, Untere-Achstr.  31, 86668 Karshuld, Tel 08454/2823
Hundeführer die im Herbst auf HZP oder VGP führen wollen, sollen hier Gelegenheit erhalten, mit Ihrem Junghund am Wasser unter Anleitung zu üben.
Unkostenbeitrag:  Es wird für Mitglieder des JGV Donau-Altmühlecke e.V. ein Unkostenbeitrag von 20,--€  erhoben.
Für Nichtmitglieder beträgt der Unkostenbeitrag 30,--€. Übungsenten werden besorgt und gesondert abgerechnet.
Tote Enten (2 Stück je Führer) und Stahlschrotpatronen sind vom Hundeführer zu stellen.
Anmeldeschluss : 14. Juli 2018

Verbandsherbstzuchtprüfung (HZP) mit und ohne Spur
am Samstag, 08. September 2018 in Großmehring
Prüfungsleiter: Klaus Neumayr, Beethovenstr. 13, 85077 Manching, Tel. 08459/2871
Prüfungslokal/Beginn:  07:30 Uhr im Schützenheim Adlerhorst, Schützenweg 1, 85098 Großmehring
Nenngeld (=Reugeld): 80,--€ für Mitglieder, 110,--€ für Nichtmitglieder
Nennschluss:              26. August 2018
Schleppwild muss vom Führer mitgebracht werden. Enten für die Wasserarbeit stellt der Verein.

Verbandsgebrauchsprüfung (VGP) am Samstag/Sonntag, 29./30. September 2018 in Ernsgaden
Verbandsprüfung nach dem Schuß (VPS) am Samstag 29. September 2018 in Ernsgaden
Prüfungsleiter: Klaus Neumayr, Beethovenstr. 13, 85077 Manching, Tel 08459/2871
Prüfungslokal/Beginn:  08:00 Uhr am ersten Tag im Gasthaus Alter Wirt, Geisenfelder Str.,
                                85119 Ernsgaden
Nenngeld (=Reugeld): 120,--€ für Mitglieder + 25,--€ für Totverweiser/-verbeller
                                150,--€ für Nichtmitglieder + 25,--€ für Totverweiser/-verbeller
Nennschluss:               14. September 2018
Schleppwild muss vom Führer mitgebracht werden. Enten für die Wasserarbeit stellt der Verein.

Allgemeine Hinweise: Das Nenngeld für die Prüfungen (Btr – VJP – HZP – VPS – VGP) ist per Überweisung im Voraus  oder in bar. Zu entrichten.  Alle Hunde, die zu den Prüfungen gemeldet werden, müssen mindestens 4 Wochen vor Prüfungsbeginn gegen Tollwut schutzgeimpft sein, die Impfung muss außerdem eine Gültigkeit nach den derzeit gesetzlichen Vorgaben erfüllen. Ebenfalls muss für jeden gemeldeten Hund eine gültige Haftpflichtversicherung nachgewiesen werden. Nennungen für alle Prüfungen sind mit Formblatt 1 im Original an den jeweiligen Prüfungsleiter zu senden.

TOP 12    Ehrungen
Folgend Mitglieder wurden für Ihren langjährige Mitgliedschaft geehrt.
60 Jahre Mitgliedschaft:          Max Steinberger, Großmehring
50 Jahre Mitgliedschaft:          Andreas Binner, Ingolstadt      
                                              Ludwig Handwerker, Stammham (nicht anwesend)
40 Jahre Mitgliedschaft:          Josef Heimerl, Vohburg (entschuldigt)
                                               Horst Krebs, Lenting (nicht anwesend)
25 Jahre Mitgliedschaft:          Martin Santl, Vohburg
                                               Herbert Bachschneider, Ingolstadt (nicht anwesend)
Die Geehrten erhielten aus den Händen von Klaus Neumayr eine Ehrenurkunde und ein Vereinsabzeichen ausgehändigt

TOP 13      Verschiedenes – Wünsche – Aussprache
Klaus Neumayr berichtete über die Entwicklung des Schwarzwildgewöhnungsgatters.

Verabschiedung
Gegen 20:00 Uhr konnte der 1. Vorsitzende Klaus Neumayr die Versammlung beschließen.

Kösching, 16. Februar 2018
Birgid Neumayr
1. Schriftführerin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü